Im Sitz von Sevilla, wo Flamenco geboren wurde

+34 607 491 469 / info@flamencoagency.com

Torera All 

Blut und Sand. Leidenschaftliche Liebe und der süßeste Tod. Schönheit und Schmerz. Vernunft und Brutalität. TORERA, durchgeführt von dem Flamenco-Balltt Antonio Andrade, erzählt die Geschichte der Koexistenz der wiederstreitenden Seiten der menschlichen Natur. Tiefe Spannung die unter die Haut geht, wenn die Charaktere mit den wiederstreitenden Seiten ihres denkens konfrontiert werden. Dort, ihren inneren Aufruhr ausdrückend, ist die Frau ein gezüchtigtes Symbol der patriarchalischen Zivilisation, sich in der vollkommenen Harmonie mit dem am meisten verehrten Emblem unseres Landes bewegend: dem Stier. Der Herzschlag dieses Tieres ist der Rhythmus, der die Menschen von Andalusien bewegt.