Im Sitz von Sevilla, wo Flamenco geboren wurde

Barcelona Flamenco Ballet

Das Barcelona Flamenco Ballett vereint drei bekannte Tanzstile – Jazz, Zeitgenössisches und natürlich Flamenco – wobei die Integration der drei zu einer völlig innovativen Präsenz auf der Bühne führt.

Die metallischen Klopfgeräusche der Fußarbeit der Tänzer, erzeugen eine Spannung, die so elektrisierend ist, dass sie in den Ohren anhält, sodass wir uns fragen: Was bedeutet es, in dieser Produktion wiedergeboren zu werden?  Eine Interpretation der „Wiedergeburt“ im Barcelona Flamenco Ballett, ist die des Wiederaufbaus. Die Tänzer rekonstruieren ständig das Ambiente, das sie auf der Bühne produzieren. Sie bauen eine Bewegung, oder einen Rhythmus mit sich wiederholenden, energischen Bewegungen auf – und brechen ihn dann, indem sie sofort anhalten, die festgelegte Ordnung aufgeben und dann mit einer neuen Bewegung, einem neuen Rhythmus, von vorne beginnen. Auf diese Weise, wird der Rhythmus selbst wiedergeboren – und die Dynamik der Aufführung wird ständig erneuert, um sie frisch und lebendig zu halten. Diese Übergänge, von der überschwänglichen Leidenschaft, zu stillen Momenten der Intimität, führen dazu, dass die Produktion in einem Prozess der Neuerfindung ständig schwankt.  

Wir sehen auch, dass die Performer durch ihre Entdeckung und den Anspruch auf Flamenco, wiedergeboren werden. Ihre formelle, enge Kleidung schränkt sie zunächst ein und hält sie zurück. Sie können sich nicht frei bewegen, jede Bewegung ist steif. Während die Musik wächst, finden sie jedoch eine Harmonie zwischen ihrem Körper und der Musik – wie der Flamenco ihnen geholfen hat, einen Teil von sich selbst wiederzuentdecken, einen neuen Teil, den sie befreien konnten.

Darüber hinaus wird die Beziehung zwischen Darstellern und Publikum im gesamten Barcelona Flamenco Ballett als „wiedergeboren“ oder wiederhergestellt empfunden. Aufgrund ihrer anfänglichen Zurückhaltung, sind die Grenzen zwischen Künstler und Zuschauer starr; fixiert – das Publikum ist sich bewusst, dass es sich um eine inszenierte Aufführung handelt, die es sich ansieht. Mit zunehmender Befreiung von Darbietung und Geist, eröffnen die Tänzer und Musiker jedoch einen stärkeren Dialog mit dem Publikum. Sie werden lockerer und „unterhalten“ sich mit dem Publikum. Es ist so, als ob jetzt die natürliche Persönlichkeit des Darstellers an die Oberfläche kommen kann – ohne Beeinträchtigung durch eine unverwechselbare „Darstellermaske“. Infolgedessen reagiert das Publikum auf eine entsprechende Flugbahn – es geht darum, wie sich die Darsteller bewegen und was sie sagen. Auf diese Weise werden nicht nur die Darsteller wiedergeboren – aber schaffen es die Zuschauer auch,  ein Gefühl der Neuerfindung zu finden?

Das Barcelona Flamenco Ballett besitzt in seiner monumentalen Größe einen symbolischen, fast expressionistischen Aspekt, der sich in der Verwendung von Farben widerspiegelt. Blaue Bühnenbeleuchtung wird verwendet, um die ruhigeren Momente hervorzuheben, in denen nur ein einziger Tänzer auftritt – um die Einsamkeit darzustellen und den Frieden des Darstellers in sich selbst zu reflektieren. Eine dunkle, schwarze Bühne, die von einem einzigen Scheinwerfer beleuchtet wird, zeigt einen Moment des Spannungsaufbaus, oft mit zusätzlichem Rauch zur Betonung. Am wichtigsten ist, dass die dramatischen Roteffekte ein Gefühl für das Ungewöhnliche, das Fremde oder das Unheimliche hervorrufen. Rot steht für eine Vielzahl von Bedeutungen und Symbolen: Gefahr, Leidenschaft, Angst, Schmerz, Blut – alles Merkmale der spanischen Nation und der spanischen Identität. So ist das Barcelona Flamenco Ballett nicht nur eine Tanzperformance, sondern ein Kunstwerk.

Diese Shows könnten Ihnen auch gefallen

4 Women 4

Torera

Carmen by Mérimée

Flamenco Roots

Shows

Flamenco Ballett

Gegenwärtig

Fusion

Flamenco Gitarristen

Flamenco Pianisten

Flamenco Gesang

Events

Kreuzfahrten

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy