Flamenco-saxophon, Gitarre & Contemporary dance

(Flamenco Machine Project)

Photos from FITS, Romania

Photos from Leipājas Koncertzále

Dies ist eine aufregende und neue Produktion von drei Künstlern, die ihre Arbeit zu einer einzigartigen und innovativen Fusion verbinden, die das Publikum mit Sicherheit faszinieren wird. Es handelt sich um ein mitreißendes künstlerisches und musikalisches Programm, das darauf abzielt, Grenzen zu überschreiten und ein völlig neues Genre für das Publikum in aller Welt zu schaffen. Die drei Künstler in dieser Produktion sind: der Saxophonist Gautama del Campo, der Gitarrist und Sänger Ezequiel Reina und der zeitgenössische Flamenco-Tänzer Gero Domínguez. Diese Künstler bringen ihre Talente zusammen, um eine lebendige noch nie dagewesene Produktion zu schaffen, die die Erwartungen des Publikums bezüglich Flamenco-Musik und -Tanz auf ein neues Level bringen wird. Die Synthese ihrer künstlerischen Fähigkeiten zielt darauf ab, etwas zu schaffen, das die Öffentlichkeit noch nicht gesehen hat und auch nicht zu sehen erwartet.

Der Saxophonist Gautama del Campo ist einer der herausragendsten Musiker der heutigen Zeit, und es ist eine Ehre und ein Privileg, dass er an dieser neuen Show teilnimmt. Die Del Campos, eine Musikerfamilie aus Sevilla, sind dafür bekannt, dass sie Jazz und Flamenco durch neue Klangfarben und Ästhetik miteinander verschmolzen haben. Durch den Einsatz des Saxophons schafft Gautama del Campo aufregende Melodien von großer Intensität, die aber auch sanft und emotional sein können. Nur wenige Künstler sind in der Lage, so unterschiedliche Effekte mit einem einzigen Instrument zu erzielen. Das Interessante an Gautama del Campo als Performer ist, dass er die Fähigkeit besitzt, sein Publikum förmlich mitzureißen. Darüber hinaus ist das Interessante an Del Campo, dass er sehr geschickt darin ist, seine Hörer dazu zu bringen, sich vollkommen auf ihn einzulassen: Es ist ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und kritischer Analyse seitens des Publikums erforderlich, und es ist dieser anspruchsvollere Aspekt seiner Auftritte, der ihn zu einem so beliebten Künstler macht. Das Publikum bewundert die Tatsache, dass er ein Interpret ist, der zum Nachdenken und zur kritischen Auseinandersetzung mit der Kunst der Musik anregt. Nicht zu vergessen, er hat den ersten Preis “El Filón” für den besten Flamenco-Instrumentalisten auf dem renommierten Festival “Internacional del Cante de las Minas de la Unión” gewonnen.

Ezequiel Reina ist ein weiterer bekannter Flamenco-Künstler in Spanien, und zusammen mit Del Campo produziert er Musik, die so emotional und intensiv ist, dass sie sein Publikum stundenlang in Atem hält. Die Wirkung des Zusammenspiels von Saxophon, Gitarre und Gesang ist wunderschön. Ähnlich wie Del Campo kriegt Reina nicht nur durchweg positive Kritiken, sondern ist auch auf persönlicher Ebene extrem beliebt, weshalb es unglaublich spannend ist, dass er in Verbindung mit diesem innovativen Projekt steht.

Wichtig zu erwähnen ist ebenfalls, dass mit Gero Domínguez ein zeitgenössischer Flamenco-Tänzer zur Truppe stößt, der noch mehr zur Synthese der verschiedenen Kunstformen beiträgt. Domínguez hat ein herausragendes Talent, jeder seiner Tanzdarbietungen einen Hauch von Emotionen zu verleihen, und so wird die Zusammenarbeit mit dem äußerst strukturierten Saxophonisten und Sänger-Gitarristen sicherlich zu einer der ikonischsten Darbietungen in der Geschichte des modernen Flamenco in Spanien werden. Es besteht kein Zweifel daran, dass die drei verschiedenen Arten von Flamenco-Künstlern auf der Bühne eine so starke Energie und Dynamik mit sich bringen, dass sie das Publikum auf emotionaler und spiritueller Ebene für Jahrzehnte in ihren Bann ziehen werden. Wie bereits erwähnt, wird erwartet, dass die Zusammenführung der drei Kunstformen bedeutet, dass jede Art von Kunst und Musik durch die anderen verstärkt und hervorgehoben wird, um eine intensivere Erfahrung und ein lebhafteres Gefühl für das Publikum zu schaffen.

Darüber hinaus kommt bei dieser Produktion, auf ausgewählten Festivals, ein spezielles Instrument namens die “Flamenco-Maschine” zum Einsatz, was die Show zweifellos noch mehr aufwertet. Dieses kastenförmige, automatisierte Instrument bringt eine ganz neue Ebene und einen völlig neuen und faszinierenden Klang in die Flamenco-Darbietung und verleiht der Arbeit der drei Künstler weitere Tiefe und Nuancen. Es bringt einen gewissen musikalischen Grundrhythmus in die Aufführungen, da es eine Reihe gängiger Flamenco-Rhythmen reproduzieren kann. Die Flamenco-Maschine verleiht allen Aufführungen ein Gefühl von Zusammenhalt und Einheit, was bedeutet, dass sie die verschiedenen Formen des Flamenco zusammenbringt – und zu einer wirklich unvergesslichen und berauschenden Produktion beiträgt, die auf Festivals fortdauernd eine Freude sein wird. Das “projecto de la máquina del compás” (“Projekt der Flamenco-Maschine”) ist nicht nur in den Straßen von Sevilla aufgetreten, sondern auch auf dem wichtigsten Flamenco-Festival der Welt, “La Bienal” im Teatro Lope de Vega. Dies ist, durch seine Neuartigkeit und Innovation, eine Produktion, die man nicht verpassen sollte!

Diese Shows könnten Ihnen auch gefallen

Shows