Tänzer auf Tournee​

Video abspielen

Manuel Liñán

¡Viva! ist eine neue Produktion von Manuel Liñán, für die er den 21. Kritikerpreis beim 24. Festival de Jerez gewonnen hat. Diese Produktion ist eine Ode an die Bewegungsfreiheit. Frauen werden als eigenständig von männlichen Körpern akzeptiert, wobei mit Geschlechterrollen in einer starren, kodifizierten Welt wie der des Flamencos mit Freude und Genuss gebrochen wird. Diese Idee schafft neue Räume, die uns, obwohl unerforscht, nahe erscheinen. 
Video abspielen

Belen Maya

Belen ist die Tochter von zwei der größten Flamenco Tänzern: Carmen Mora und Mario Maya. Wie ein Omen für ihren zukünftigen internationalen Erfolg, wurde Belen in New York City geboren, als ihre Eltern dort auf Tournee waren. Belens Tanzstil begründet sich aus dem Bedürfnis…
Video abspielen

Francisco Hidalgo

Francisco Hidalgo präsentiert seine neue Aufführung „sehen, hören, tanzen“ unter der Bühnenproduktion von Mariana Collado. Diese Aufführung basiert auf traditionellem Flamenco und den Cafés Cantantes‘ (einem typischen spanischen Musikunternehmen aus dem neunzehnten Jahrhundert) und zeigt, was ihn inspiriert. Sei es das, was er sieht, hört oder ihn zum Tanzen bringt. 
Video abspielen

Petete

Antonio Amaya, unter Freunde und Familie, aber auch in der Welt des Flamencos, besser bekannt als “Petete”, ist ein Flamencotänzer aus Sevilla. Er wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren, verwandt mit Remedios Amaya zum Beispiel, eine der größten Frauenstimmen der letzten Jahrzehnte…
Video abspielen

Fado Flamenco​

Gibt es einen besseren Weg, um die Iberische Kultur mit Fado Songs und Flamenco-Tanz vorzustellen? Sowohl der portugiesische Fado, als auch der spanische Flamenco, wurden vor kurzem in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes von UNESCO aufgenommen…

Mehr Tänzer

Kürzlich sind wir mit folgenden Tänzern auf Tournee gegangen. Auf Wunsch gehen wir gerne wieder auf Tournee mit ihnen.  

Video abspielen

Cuban Flamenco

‘Cuban Flamenco‘, im Jahre 2019 in Havanna aufgenommen und veröffentlicht, mischt kubanische und andalusische Kulturen in einer Aufführung voller Leidenschaft und Gefühl. Es zeigt uns verschiedene Arten des Flamencos, zum Beispiel die zu tangos de Triana, alegrías, seguirillas und boleros das bulerías romances werden. Im Hintergrund klingen kubanische Rhythmen, die die Wurzeln beider Kulturen vermischen und versuchen, eine kulturelle Brücke in dem Publikum aufzubauen.

Video abspielen

A Rendez-Vous

Die einfachen, geblümten Säulen umrahmen perfekt die Eröffnung von A Rendez-Vous, einer Vorstellung, die leise und sanft beginnt. Die Einführung der Solotänzerin spiegelt die Gestaltung der Gartenkulisse wider: ruhig, freundlich, wunderschön. Langsam steigt Spannung auf, während sie sich über die Bühne bewegt: es kommt einem vor, als suche sie etwas, etwas Fremdes. 
Video abspielen

Al-Andalus

Eine der traditionellsten zusammmensetzungen von Flamenco ist die “Al-Andalus” islamische Musik oder die sephardi Musik, kombiniert mit dem Flamencotanz. Juan Peña “El Lebrijano” war einer der ersten der es mit dem “orquesta Andalusí de Tánger” geschafft hat. Diese Art des Flamenco wurde in den 80er Jahren immer beliebter, sodass immer mehr in diesem Stile sangen, z.B. Lole Montoya…
Video abspielen

DJ & Flamenco

Jetzt klingt Flamenco auch nach Techno. Der Tanz ist immer noch im Flamenco-Stil, aber er nimmt seine eigene persönliche, elektrische und performative Sprache an. Die resonanten Raum- und Bassklänge sind die Grundlage für eine Atmosphäre voller Rhythmen und Texturen, die sich zu einer musikalisch und physikalisch explosiven Mischung verbinden… 

Shows​